Schachschulen in Österreich und der Begriff Schachschule im internationalen Kontext und als Synonym zu Schachtraining.

SCHACHSCHULE

Zum Seitenanfang
Die Europäische Union empfiehlt, Schach europaweit in der Schule zu verankern.
Simultan­schach
HOME
Zum Seitenanfang

Schachschule als Synonym für Schachtraining

Wer sich für Schachtraining interessiert, findet auf dieser Website viele Tipps und praktische Trainingsbeispiele.

Den Schwerpunkt bildet individuell konzipiertes Online-Training in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein. Details unter Schachtraining.

Was ist eine Schachschule?

Schachschulen in Österreich sind oft Vereine, die Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Trainern oder Trainerinnen, meist über einen längeren Zeitraum anbieten.

Dazu zählen beispielsweise Schachkurse und Workshops aber auch Vorträge, Simultanveranstaltungen oder Turniere.

Der Begriff Schachschule im internationalen Kontext

Gelegentlich wird das spezielle System der Talenteförderung und die im Zusammenhang mit dieser schachlichen Ausbildung in der Praxis gewonnenen Erkenntnisse als "Schachschule" bezeichnet.

Die Autogramme der wohl berühmtesten Schüler der Botvinnik-Schachschule:
Anatoly Karpov und Garry Kasparov.

Besonders bekannt ist beispielsweise die "Botvinnik-Schachschule", benannt nach dem Schachweltmeister Mikhail Botvinnik, der unter anderen mit Anatoly Karpov und Garry Kasparov trainierte.

Nicht zu verwechseln mit Schulschach

Schulschach ist die Bezeichnung für Schachunterricht an privaten oder öffentlichen Schulen, organisiert meist als Freifach oder in Neigungsgruppen.

International gibt es viele Schulschach-Initiativen. Die Europäische Union etwa fördert die Einführung des Programms "Schach in der Schule" in die Bildungssysteme ihrer Mitgliedstaaten.

Im deutschen Schachdorf Ströbeck wurde Schach schon im Jahre 1823 obligatorisches Unterrichtsfach in der Sekundarschule und blieb es bis heute.

In Armenien ist Schach in einigen Schulstufen Pflichtfach. Am Ende des Schuljahres nehmen die Schüler an einer Grundschulolympiade teil.

Trainingsthema Freibauer
Taktische Motivtheorie

Die Umwandlung eines Freibauern gehört zu den wichtigsten Zielen im Endspiel.

  • Weiß/Schwarz am Zug
    Schachdiagramm für Schachschule mit den Trainingsthemen Umwandlung und Springergabel.
    Beispiel 1

    Der weiße Freibauer scheint gut blockiert zu sein.

    Wie kann Weiß diese Blockade brechen?

  • Lösung
    Schachdiagramm für Schachschule mit den Trainingsthemen Umwandlung und Springergabel.








    Mit 1.Dxg7+.

    Nach 1. ... Kxg7 2.e8S Kf8 3.Sxc7 behält Weiß eine Mehrfigur.

Trainingsthema
Mehrere Motive zugleich

In vielen Fällen ist für die Lösung taktischer Probleme mehr als ein einziges Motiv relevant.

  • Weiß am Zug
    Schachdiagramm für Schachschule mit dem Trainingsthema Läuferdiagonale.
    Beispiel 2

    Der Anziehende hat eine Figur weniger und seine Dame ist bedroht, übt aber auch starken Druck durch den Läufer auf b2 aus.

    Wie soll Weiß fortsetzen?

  • Lösung
    Schachdiagramm für Schachschule mit dem Trainingsthema Läuferdiagonale.








    Mit 1.Tc8.

    Nach 1. ... Txg5 2.Txd8+ Tg8 3.Txd7 gewinnt Weiß, weil wegen der schwachen Grundlinie auch noch der Sf6 verloren geht.

Impressum
brestian@schachtraining.at
Datenschutzerklärung