Mit ausgesuchten Beispielen können Sie ganz gezielt bestimmte motivtheoretische Themen trainieren. In unserem Fall ist das der Doppelangriff.

TAKTIKTRAINING

Taktiktraining
Beispiel

Weiß am Zug
Schachdiagramm








Der letzte Zug Df6 hat die Dame zur Verteidigung herangeholt und zielt auf die gegnerische Grundlinienschwäche.

Wie soll Weiß seinen Angriff nun fortsetzen?

Button Schachdiagramm Lösung

Trainingsthema Doppelangriff

Am besten mit 1.h4, keinesfalls jedoch mit 1.Ld4.

Nach 1.h4 hat der König ein Luftloch und es droht 2.Ld4. Weiß steht deutlich besser.

Das naheliegende 1.Ld4 deckt zwar die Mattdrohung auf a1 und auch die Dame auf f6 kann nicht wegziehen, Schwarz kontert aber mit 1. ... g5.

Dadurch wird die Dame auf h6 angegriffen und gleichzeitig droht matt durch Tc1. Schwarz gewinnt auf der Stelle.

Motivtheoretisch handelt es sich um das Thema Doppelangriff. Diese sind sehr wirkungsvoll und kommen deshalb beim Taktiktraining häufig vor.

Auffällig ist die durch das Fehlen des Fianchettoläufers geschwächte schwarze Königsstellung. Das verleitet natürlich sehr stark zum vermeintlichen Doppelangriff 1.Ld4 mit Bedrohung der Dame und des dahinter liegenden Punktes g7.