Ohne die motivtheoretische Idee des Mattsetzens im Zusammenspiel von Dame und Läufer wäre das Beispiel nicht zu lösen.

TAKTIKTRAINING

Taktiktraining
Beispiel 1

Wie bewerten Sie die motivtheoretische Idee 1.Txc6 bei beidseitig bestem Spiel?

Weiß am Zug
Schachdiagramm








Die Umsetzung der motivtheoretischen Idee gelingt: Weiß gewinnt

Dieses Beispiel aus dem Taktiktraining lässt die Umsetzung der motivtheoretischen Idee 1.Txc6 zu.

Das Zwischenschach 1. ... Dd1+ (oder auch 1. ... Te1+) ist nicht gefährlich, weil der König nach a2 kann.

Nimmt Schwarz mit 2. ... bxc6 den Turm, wird er mit 3.Dxc6 mattgesetzt. Nimmt Schwarz auf c6 nicht zurück, ist der Läufer verloren gegangen.