Schachseminare unter der Lupe. Vor- und Nachteile des Schachtrainings in einer größeren Gruppe.

SCHACHSEMINARE

Dieses Gambit wäre ein viel zu ausgefallenes Seminarthema. Vorträge bei Schachseminaren sind für ein breites Publikum gedacht.

Welche Vorteile Sie haben, wenn Sie an einem Schachseminar teilnehmen

Was sind Schachseminare?

Ein Schachseminar ist in der Regel eine Veranstaltung, die zu einem ganz bestimmten Thema nur ein einziges Mal stattfindet.

Am häufigsten sind Vorträge. Es gibt aber auch Seminare mit Workshop-Charakter, bei denen Sie etwa Analysetechniken und Ausspielstellungen üben können.

Meistens werden Themen gewählt, die einen großen Interessentenkreis ansprechen.

Das Diagramm oben zeigt den Gauß-Angriff in der Leisebein-Verteidigung des Winckelmann-Reimer-Gambits in der Winawer-Variante der Französischen Eröffnung und wäre wegen der Seltenheit dieses Abspiels als Seminarthema wohl nur bedingt geeignet.

Der Vorteil zu sehen, wo man steht

Sie wollten beispielsweise immer schon wissen, ob nur Sie sich mit Turmendspielen so schwer tun oder ob es für andere auch nicht leicht ist.

Beim Schach gibt es keine Stoppuhren, die Vergleiche einfach machen würden.

Schachseminare sind eine gute Gelegenheit herauszufinden, wo man selbst steht, und zu vergleichen, wie es anderen Seminarteilnehmenden bei verschiedenen Aufgaben geht.

Der Vorteil zu sehen, wie andere an die Sache herangehen

Bei Seminaren erfahren Sie in der Regel einiges über Training. Darunter auch, was andere trainieren, wie häufig sie trainieren und wie sie dabei vorgehen.

Dieser Vergleich kann Ihnen eine Verbesserung Ihres eigenen Trainings ermöglichen.

Der Vorteil, Trainingserfahrungen mit anderen zu teilen

Wer gerne über Schachtraining plaudert und seine Trainingserfahrungen mit anderen austauschen möchte, ist in einem Schachseminar gut aufgehoben.

So erfahren Sie beispielweise Neues über interessante Bücher oder DVDs.

Auch kann das Training in geselliger Gemeinschaft lustig sein.

Der Vorteil, miteinander spielen und analysieren zu können

Praktische Übungen sind sehr wertvoll.

Das betrifft nicht nur die gespielten Partien untereinander, sondern auch die Möglichkeit ausgewählte Stellungen auszuspielen und gemeinsam zu analysieren.

Das Kennenlernen neuer Ideen bringt oft auch neuen Schwung.

Dadurch lernen Sie neue Ideen kennen und sehen die unterschiedlichen Herangehensweisen an schachliche Fragestellungen.

Die Nachteile des Trainings in einer größeren Gruppe

Der Nachteil, dass auf einzelne Interessen nicht so gut eingegangen werden kann

Je nach Größe des Seminars liegt es in der Natur der Sache, dass das Eingehen auf spezielle Wünsche oder das Aufgreifen einzelner Fragen viel schwieriger bis unmöglich ist.

Da die Vortragenden Ihr Publikum meistens gar nicht oder nicht so gut kennen, ist auch eine gezielte Vorbereitung für sie kaum möglich.

Hier bietet individuell konzipiertes Training eindeutig die besseren Möglichkeiten, weil es ganz gezielt auf Stärken und Schwächen, besondere Begabungen, spezifische Denkmuster und persönliche Vorlieben eingeht.

Der Nachteil der Anreise

Anders als bei Online-Schachtraining geht es bei Schachseminaren ohne Anreise nicht.

Spannende Seminarthemen

Seminarthema Endspiel

In zweischneidigen Situationen kann rasches Gegenspiel ein entscheidender Faktor sein.

  • Weiß am Zug
    Schachdiagramm
    Beispiel 1

    Trotz des reduzierten Materials droht Schwarz mit Le3 die Partie durch Mattangriff zu entscheiden.

    Wie soll Weiß auf diese Bedrohung reagieren?

  • Lösung
    Schachdiagramm








    Mit 1.Lc1.

    Nach 1. ... Dxc1 2.Dxc1 Lxc1 3.a5 La3 4.b6 axb6 5.a6 geht der a-Bauer zur Dame.

Ein Beispiel aus einem Schachseminar zum Thema Grundlinienschwäche.

Seminarthema Offene Linien

Durch die Verdoppelung von Schwerfiguren auf einer offenen Linie kann man die Kontrolle über diese erlangen, wodurch sich Angriffsmöglichkeiten ergeben können.

  • Weiß am Zug
    Schachdiagramm
    Beispiel 2

    Weiß verfügt über die Kontrolle der g-Linie, Schwarz hat einen gefährlichen gedeckten Freibauern auf b4.

    Was soll Weiß spielen?

  • Lösung
    Schachdiagramm








    1.Lf7 und 1-0.

    Der Läuferzug droht Dg8+ und De5+, weil die Verteidigung Df6 nun nicht mehr möglich ist.

Ein weiteres Seminarbeispiel zum Thema Angriff.